IG Kultur Luzen FB Banner_Politikkompass.png

Politik-Kompass

Politik-Newsletter der IG Kultur Luzern – Kantonsratssession vom 16. und 17.03.2020

Geschätzte Kantonsrätinnen und Kantonsräte

Sie erhalten den ersten Politik-Kompass der IG Kultur Luzern. Die IG Kultur Luzern ist die Lobbyorganisation der Kultur in der Zentralschweiz. Sie wurde 1977 gegründet, ist als Verein organisiert und umfasst inzwischen über 230 Mitglieder.

Den Politik-Kompass erhalten Sie jeweils vor den Kantonsratssessionen – insbesondere dann, wenn kulturpolitische Geschäfte traktandiert sind. Als Interessenvertretung von Kunst- und Kulturschaffenden möchten wir unsere Einschätzung zu den parlamentarischen Geschäften abgeben und Ihnen eine fachliche Diskussionsgrundlage anbieten.


Dringliches Postulat Urban Sager und Mit. über die Einrichtung eines Entschädigungsfonds für Kunst- und Kulturschaffende und nahe Berufe im Veranstaltungsbereich

Kulturelle Veranstaltungen, die aufgrund der Massnahmen in Bezug auf den Coronavirus abgesagt werden müssen, treffen Kunst- und Kulturschaffende besonders hart und haben direkte finanzielle Auswirkungen. Besonders betroffen sind Personen, die selbstständig tätig sind und lediglich über Leistungsverträge verfügen. 

Das Problem: Die Betroffenen können weder eine technische Arbeitslosigkeit geltend machen, noch können sie einen Antrag auf Kurzarbeitsentschädigung bei den Arbeitslosenkassen stellen. Die Einrichtung eines Entschädigungsfonds soll Kunst- und Kulturschaffende und nahe Berufe in der Veranstaltungsbranche, welche die Auswirkungen der übergeordneten Massnahmen aufgrund des Coronavirus selbst tragen, vor finanziellen Notlagen schützen. 

Entsprechende Gefässe wären auf städtischer als auch kantonaler Ebene bereits vorhanden. Der Sozialfonds der Stadt Luzern mit einem Fondsvermögen von rund 1,5 Millionen Franken bietet eine solide Grundlage. Auf kantonaler Ebene wird ein Arbeitslosenhilfsfonds geführt. Kanton und Stadt Luzern können sich aufgrund der ausserordenltichen Situation gemeinsam an einem Entschädigungsfonds beteiligen.

Wir bitten Sie, das dringliche Postulat als erheblich zu erklären.


Vielen Dank, dass Sie sich für den Kulturwerkplatz Luzern einsetzen.

Freundliche Grüsse

IG Kultur Luzern