#

Geschätzte Mitglieder der IG Kultur Luzern,

Geschätzte Kultur- und Kunstschaffende

Entschädigungsfonds für Kunst- und Kulturschaffende: Sofortmassnahmen Jetzt!

Der Coronavirus stellt auch uns Kultur- und Kunstschaffende vor neue Herausforderungen und Probleme. Wir möchten Euch kurz informieren, in welchen Bereichen sich die IG Kultur Luzern mit anderen kulturnahen Interessengruppen bei den Behörden und in der Öffentlichkeit einsetzt. Eines vorweg: Gerne sind wir das Sprachrohr für Eure Anliegen gegenüber den Behörden.


Livestream und Hotline für Rechtsauskünfte für Kultur- und Kunstschaffende

Dringende Fragen zur arbeitsrechtlichen Situation (z.B. Kurzarbeit) oder zur persönlichen rechtlichen Situation als Kulturtäter*in? Die IG Kultur Luzern bietet heute Abend, 17. März 2020, ab 18.15 Uhr in Zusammenarbeit mit Jurist*innen für Kultur- und Kunstschaffende und Kulturbetriebe eine Rechtsauskunft an.

Dazu den Livestream via Facebook verfolgen: 18.15-19.15 Uhr. Eure Fragen könnt ihr als Kommentar stellen – wir versuchen diese zu sammeln und Auskunft zu erteilen.

Von 18.15 – 19.30 Uhr ist zudem die Hotline der IG Kultur Luzern unter 041 410 31 07 für Rechtsauskünfte erreichbar.

Wir informieren weiter auf der Facebook-Seite der IG Kultur Luzern!

Mehr...

Notwendige Massnahmen zum Erhalt der Kultur, ihrer Orte und Arbeitsplätze im Zusammenhang mit dem Coronavirus 

Der Bundesrat hat betreffend den Massnahmen bezüglich des Coronavirus Hilfe in Aussicht gestellt. Derweil erarbeitet der Bund im dringlichen Verfahren eine befristete Gesetzesvorlage für zusätzliche wirtschaftliche Massnahmen, die ergänzend zu anderen Instrumenten zur Abfederung von Härtefällen im Kulturbereich eingesetzt werden können.

Die IG Kultur Luzern verlangt weitere und rasche Informationen, inwiefern die Massnahmen für die Kultur auch auf Kantons- und Gemeindeebene in Luzern und in der Zentralschweiz ergriffen werden.


Entschädigungsfonds als Soforthilfe!

Damit finanzielle Notlagen verhindert werden können, fordert die IG Kultur Luzern die Stadt Luzern, den Kanton Luzern sowie alle weiteren Zentralschweizer Kantone auf, so rasch wie möglich einen Entschädigungsfonds für Kunst- und Kulturschaffende und nahe Berufe im Veranstaltungsbereich einzurichten. Entsprechende Gefässe wären auf städtischer als auch kantonaler Ebene bereits vorhanden. Der Sozialfonds der Stadt Luzern bietet eine solide Grundlage. So auch der Arbeitslosenhilfsfond im Kanton Luzern.

Mehr...

Kurzarbeitsentschädigung im Kultursektor

Durch die Kurzarbeitsentschädigung wird ein anrechenbarer Arbeitsausfall angemessen entschädigt. Damit sollen Arbeitslosigkeit verhindert und Arbeitsplätze erhalten werden. Der Bund erarbeitet im dringlichen Verfahren eine befristete Gesetzesvorlage, damit insbesondere auch selbständig erwerbende sowie freischaffende Kulturschaffende in Notsituationen unterstützt werden können. Die IG Kultur Luzern hat die wichtigsten Formulare für Kulturbetriebe und Informationen zusammengestellt.

Mehr...

Datenerfassung: Gagenausfälle wegen Coronavirus

Hast Du Gagenausfälle durch abgesagte Engagements (Konzerte, Theateraufführungen, Show, Performances) wegen dem Coronavirus? Dann erfasse deine abgesagten Veranstaltungen, damit die Fälle dokumentiert werden.

Mehr...