19.02.2020

Stadt Luzern – Rosie Bitterli tritt als städtische Kultur- und Sportchefin ab

Die städtische Kultur- und Sportchefin Rosie Bitterli gibt per 30. September 2020 die Leitung der Dienstabteilung Kultur und Sport ab und wird Projektleiterin für das Neue Luzerner Theater.Rosie Bitterli, bisherige Chefin Kultur und Sport der Stadt Luzern, hat vor einiger Zeit die Leitung des Projekts Neues Luzerner Theater übernommen. Infolgedessen gibt Sie per 30. September 2020 die Leitung der Dienstabteilung Kultur und Sport ab.

Die IG Kultur Luzern dankt Rosie Bitterli Mucha für ihren prägenden und unermüdlichen Einsatz für den Luzerner Kulturplatz während den letzten rund 30 Jahren. Für ihre private und berufliche Zukunft in ihrer neuen Funktion wünschen wir ihr alles Gute.

Die Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger bei der Stadt Luzern wird in den kommenden Wochen gestartet.

©IG Kultur Luzern