Kulturwahl 2020

Ja zur Kultur – Ja zu Zusammenhalt, Austausch und Identität! Am 29. März 2020 finden im Kanton Luzern die Neuwahlen der Gemeindebehörden und -parlamente statt. Die IG Kultur Luzern engagiert sich für die Interessen der Kultur und lanciert die Kampagne «Kulturwahl 2020» im Kanton Luzern auf www.kulturwahl.ch.Ein lebendiges Kulturschaffen hat in unserer Gesellschaft viele positive Effekte, was auch Studien belegen: Kultur stärkt den Zusammenhalt, fördert den Austausch und stiftet Identität. Kultur ist aber auch Teil der Freizeitgestaltung und ein wichtiger Ausgleich zum Alltag. Die Förderbeiträge in den Sparten Musik, Theater und Tanz, Film oder Kunst sind unerlässlich. Sie bringen die regionale Kulturszene weiter und schaffen Innovation.

Die IG Kultur Luzern ist um die Wahrung der Interessen von Kunst- und Kulturschaffenden in der Politik besorgt. Mit der Wahlkampagne «Kulturwahl 2020» soll die Öffentlichkeit und die Politik für den hohen Stellenwert der Kultur in der Gesellschaft sensibilisiert werden. Die IG Kultur Luzern gibt Wahlempfehlungen für kulturnahe Exekutive-Kandidat*innen ab. Die Kandidat*innen füllen hierzu eine Umfrage der IG Kultur Luzern aus.

Im Mittelpunkt der Kampagne stehen die Forderungen der IG Kultur Luzern:
    
- Wir fordern eine gesetzliche Verankerung der regionalen Kulturförderung.
- Wir fordern eine Kulturförderung, welche die Attraktivität aller Gemeinden erhöht, egal ob gross oder klein.
- Wir fordern das kantonale Kulturprozent.

Weitere Ausführungen der IG Kultur Luzern befinden sich im Argumentarium und auf www.kulturwahl.ch.

 

Medienmitteilung vom 3. Februar 2020

Argumentarium Kulturwahl 2020

©IG Kultur Luzern